Plasma-Therapie mit plasma ONE

Behandlung eines Herpes labialis mit plasma ONE

Deutliche Verbesserung der Herpes-Infektion nach nur zwei Plasma-Behandlungen

Die Patientin (weiblich, 56 Jahre), bei der keine weiteren Vorerkrankungen bekannt sind, leidet an einem Herpes labialis an der Oberlippe.

Nach zwei Behandlungen des Herpes mit plasma ONE (erste Behandlung: 1 Minute, Stufe 3, Sonde PS30; zweite Behandlung: 2 Minuten, Stufe 3,5, Sonde PS30) hat sich die aktive Herpes-Infektion innerhalb des Behandlungszeitraumes von einer Woche deutlich gebessert.

Cookies sind Informationen, die von unserem Webserver oder Webservern Dritter an die Web-Browser der Nutzer übertragen und dort für einen späteren Abruf gespeichert werden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Hier finden Sie weitere Informationen zu Cookies. Wenn Sie unseren Service weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen.