Plasma-Therapie mit plasma ONE

plasma ONE-Behandlung eines Ulcus cruris

Erfolgreiche Behandlung dank Plasma-Therapie

Die Patientin (weiblich, 59 Jahre alt) leidet seit über 20 Jahren an einem Ulcus cruris an den Unterschenkeln beidseitig. Das rechte Bein ist nach 13 Hauttransplantationen geschlossen, das linke Bein stößt die Transplantathaut wiederholt ab, es droht die Amputation. Es ist eine Unverträglichkeit auf verschiedene Antibiotika bekannt.

Nach mehreren Behandlungen des Ulcus cruris mit plasma ONE (20 Minuten, Stufe 4, Sonde PS36) ist der Pseudomonas-Befall bereits zurückgegangen. Ein Wundheilungsprozess des linken Beines ist dank der Plasma-Therapie eingetreten.

Cookies sind Informationen, die von unserem Webserver oder Webservern Dritter an die Web-Browser der Nutzer übertragen und dort für einen späteren Abruf gespeichert werden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Hier finden Sie weitere Informationen zu Cookies. Wenn Sie unseren Service weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen.